Kategorien
Rheinland

Zur Ilvericher Altrheinschlinge

Wir parken am Landhaus Mönchenwerth, was gleichzeitig die einzige Einkehrmöglichkeit der Tour ist. Das Restaurant gehört jedoch zur gehobenen Gastronomie und ist daher nicht für den schmalen Geldbeutel geeignet.

Der erste Teil der Tour führt am Rheinufer auf sandigen Pfaden oder am Kieselstrand entlang. Der Rückweg folgt dann auf dem gern als Fahrradweg genutzten gepflasterten Rheindamm. Die Hauptattraktion ist der rege Schiffsverkehr auf dem Fluß. Ansonsten ist diese Tour eher unspektakulär.

Kategorien
Niederrhein

Sonnenaufgang und erste Störche in Götterswickerhamm

Um eine „Schlammschlacht“ zu vermeiden, entscheiden wir uns heute für eine Asphaltrunde am beschaulichen Niederrhein. Für das Auto steht der Parkplatz Dammstraße am Storchennest in Voerde zur Verfügung.

Die Beschaffenheit der Wege habe ich ja schon beschrieben. Es handelt sich überwiegend um asphaltierte Nebenstraßen ohne nennenswerten PKW-Verkehr. Lediglich ein ca. 2 km langes Stück (Lübdingstraße und Oberer Hilding) wird von Anwohnern als Zufahrt genutzt.

Einkehrmöglichkeiten finden sich am Ende der Tour direkt am Rhein.