Kategorien
Ruhrgebiet

Unterwegs im Asbachtal

Einen Teil der heutigen Route sind wir bereits im nassen Winter gegangen. Da die Waldwege jedoch arg schlammig und rutschig waren, haben wir die Tour auf halber Strecke abgebrochen. Jetzt im Frühling jedoch ist genau die richtige Zeit für einen Ausflug ins frische Grün.

An der Straße Deilbachtal gibt es genügend Parkplätze. Die Waldwege sind fest und das letzte Stück ist auch geschottert. Besonders reizvoll und idyllisch ist der Weg entlang des Bächleins Pollenbeeke.

Eine Einkehrmöglichkeit haben wir unterwegs nicht gefunden. Allerdings kann man vom Deilbachtal aus mit dem Auto einen Abstecher nach Essen-Kupferdreh machen, wo sich einige Lokale und ein sehr gutes Eiscafé befinden.

Google-Analytics deaktivieren.
%d Bloggern gefällt das: