Kategorien
Bergisches Land

Rundwanderweg Vorsperre Große Dhünn

Für diese Wanderung gibt es zwei Parkmöglichkeiten. Wir nutzen den Wanderparkplatz an der Kölner Straße 115 (Hutsherweg). Alternativ kann man auch den Wanderparkplatz Neumühle ansteuern. Von dort ist man schneller auf dem eigentlichen Rundweg.

Die Wege sind überwiegend mit Schotter oder Kieseln befestigt, aber durch abgefallenes Laub und Nadeln sind sie trotzdem weich. Nach etwa 5 Kilometern sind wir vom eigentlichen Rundweg abgewichen. Diese Alternative empfiehlt sich im Winter jedoch nicht, da sie etwa 500 Meter am bis 15.03. gesperrten Südufer der Dhünn entlangführt. Auf dem kurzen Teilstück entlang der Landstraße gibt es einen Fußweg.