Kategorien
Ruhrgebiet

Von Resse ins Dorf Westerholt

Der Wanderparkplatz nahe der Gaststätte „Waldschenke Avino“ ist genau richtig für uns. Von dort folgen wir festen Wegen durch die Löchterheide bis zum Schloss Westerholt und dem Dorfkern mit seinen pittoresken Fachwerkhäusern. Dort gibt es auch einige Einkehrmöglichkeiten, wie zum Beispiel im Schloss.

Der Rückweg führt dann wieder durch den Wald. Dabei passieren wir zunächst die Ruhestätte Natur für Bestattungen im Wald, um später auch auf Reitwegen zurück zum Parkplatz zu gelangen. Die Wege waren – mit der zu erwartenden Ausnahme des Reitwegeabschnitts – gut zu gehen und nicht sehr schlammig.

Google-Analytics deaktivieren.
%d Bloggern gefällt das: