Kategorien
Ruhrgebiet

Fahrradtour nach Bochum über die Erzbahntrasse

Wir nutzen das perfekte Ausflugswetter und schwingen uns auf die Räder.

Zunächst geht’s auf dem Ruhrtal-Radweg an der Ruhr entlang bis Bochum-Dahlhausen. Hier nehmen wir den Abzweig auf die schöne Springorum-Trasse, ein erst im letzten Jahr fertiggestellter Fuß- und Radweg des Regionalverbands Ruhr (RVR) zur Bochumer Innenstadt. Es folgt ein weiterer bedeutender touristischer Radweg: die Erzbahntrasse. „Einst wurden über die Erzbahntrasse die Hochöfen von Schalker und Bochumer Verein mit Eisenerz versorgt. 2002 gehörte sie zu den ersten ausgedienten Bahnstrecken, die der Regionalverband Ruhr (RVR) in Rad- und Wanderwege verwandelte.“ (Quelle: Internetseite des RVR)

Der Radweg Kray-Wanner Bahn bringt uns bis zur Halde Rheinelbe und von dort nehmen wir einen Abzweig Richtung Essen-Freisenbruch. Der historisch bedeutende Hellweg führt uns zu unserer Lieblings-Eisdiele „Simons Eis“, wo wir eine kurze Pause einlegen. Über Essen-Steele gelangen wir auf Nebenstraßen zurück nach Huttrop.