Kategorien
Niederrhein

Mit dem Rad von Walbeck nach Kevelaer

Geparkt haben wir neben dem Wohnmobilplatz am Freibad Walbeck. Von dort geht’s auf Wald- und Feldwegen und ruhigen Nebenstraßen Richtung Kevelaer. In den Städten folgen wir gut ausgebauten Radwegen. Das letzte Stück der Tour führt leider neben einer Landstraße entlang. Hier lohnt die Suche nach einer Alternativroute.

Einkehrmöglichkeiten gibt es in allen Städten, die wir durchfahren haben. Zur Spargelzeit lohnt sich natürlich ein Abstecher in eines der Walbecker Spargel-Restaurants.