Kategorien
Ruhrgebiet

Von Mats Kamp zum Auberg

Wir finden einen Parkplatz an der Kölner Straße und nehmen den Aubergweg bis zum Dieckenhof. Die Anwohner fühlen sich von den Spaziergängern und Mountainbikern an ihrer Grundstücksgrenze offenbar gestört und haben den offiziellen Wanderweg mit Gehölschnitt versperrt. Hier ist kein Durchkommen.

Über die Feuchtwiesen des Wambachs geht es nun auf schlammigen Pfaden zurück auf den befestigten Weg Fahrkamp. Der nächste Abschnitt führt entlang einer schönen Birkenallee. Wir halten uns an den nächsten Gabelungen jeweils links und nehmen die Voßbeckstraße zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs genießen wir das herrliche Panorama über das Mintarder Ruhrtal und die Ruhrtalbrücke.