Kategorien
Allgäu

Hinanger Wasserfall und Eybachtobelweg

Wir starten an der Bushaltestelle des Ortes Hinang unsere heutige Tour. Zunächst geht es entlang des ausgewiesenen Wanderweges direkt zum Hinanger Wasserfall. Wikipedia weiß: „Der Hinanger Wasserfall ist ein Geotop südlich von Sonthofen im Landkreis Oberallgäu. Der Hinanger Wasserfall setzt sich aus mehreren Felsstufen zusammen, über die der Hinanger Bach insgesamt einen Höhenunterschied von über 25 m überwindet.“ Die Ausblicke auf die Wasserkaskaden sind sehr sehenswert und der Weg ist gut ausgebaut und leicht zu begehen.

Oberhalb des Wasserfalls halten wir uns links und gelangen über einen schattigen einsamen Waldweg zur Zufahrtsstraße zum Gasthof Sonnenklause. Vor der Wirtschaft biegen wir rechts ab auf einen kleinen Pfad, der uns durch den Wald und auf 1200 Höhenmeter bringt. Jetzt sind wir am Einstieg zum Eybachtobel angekommen. Es geht bergab auf erst großen und dann kleineren Stufen. Die Ausblicke in den Tobel sind sehr sehenswert. Am Fuß des Eybachtobels befindet sich eine Staumauer. Hier halten wir uns rechts und gelangen dann zurück auf einen Wanderweg zu den Hinanger Wasserfällen. Diesem Weg folgen wir bis zum Übungshang der Flugschule Rohrmeier oberhalb von Hinang. Je nach Kursplan kann man hier die ersten Anfänge künftiger Paraglider beobachten. Unser Freund fliegt selbst und nimmt uns von hier mit zurück in den Ort.